Cham und Umland
Kontaktgruppe für Schwerhörige
Mitglied im Landesverband Bayern der Schwerhörigen und Ertaubten Mitglied beim BayCIV
Schützen, was uns wertvoll ist
Archiv:
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer
Quelle: 2016 Mai                 Bericht vom Ausflug Lohberg >>> Juli                   Sonderauszug v. Obacht Online >>> Magzin der offenen Behindertenarbeit 2015 Januar Urteil des Landessozialgerichtes Hessen zur Hörgeräterversorgung        LV Bayern April Vortrag Elke Kestler April Gebärdensprachkurs Mai Übergabe Flyer Kindergruppe Juni Ausflug Innsbruck Juni Sommerfest Reinhausen Juni Ausflug Kindergruppe Straubing September Informationsveranstaltung Fa. Cochlea mit SHG Regensburg und Passau Oktober Erster Tag der Barrierefreiheit im Landkreis Cham 2014 März Diskussionsrunde Thema: Barrierefreiheit auch für Hörgeschädigte Rosa Braun                            Wunschzettel der Kontaktgruppe zu diesem Thema >>> März Wünsche vorgetragen Pressebericht zur Diskussionsrunde Bayerwaldecho April Woche der Kommunikation Plakat der Kontaktgruppe zum Thema Juni                Ausflug Freilandmuseum Neusath September Bad Godesberger Resulotion zur Hörgeräterversorgung DSB September Herbstwanderung in Straubing Martina Wagner September Vorstellung der SHG bei der Austellung des Landratsamtes Cham          Rosa Braun Oktober        Vortrag von Rosa Braun bei PtH Straubing Rosa Braun 2013 März 1. Pressebericht zum 10jährigen Bestehen der Kontaktgruppe Chamer Zeitung März 2. Pressebericht zum 10jährigen Bestehen der Kontaktgruppe Bayerwaldecho Oktober Wandertag 2013 Rosa Braun Oktober 4. Erlanger Hörtag Hans Pfannenstein November "Auf dem Weg zum neuen Hörgerät" - Merkblatt für Hörgeschädigte VdK 2012 März Schwer hören ist ein Puzzle im Gehirn Pressebericht Bayerwaldecho   April Vortrag RA Penninger zur Hörgeräterfinanzierung bei der JHV d. LV      Rosa Braun April Kommunikationsseminar der SHG Cham im Hotel am Regenbogen       Rosa Braun April  Ruhe! Heute ist internationaler Tag gegen Lärm    Pressebericht Chamer Zeitung April  Schützen vor dem, was wir durchmachen    Pressebericht Bayerwald-Echo Juni 1. Runder Tisch des Landkreises Cham    Rosa Braun 2011 April Lärm kostet eine Million Lebensjahre Mai Hörgeschädigte müssen 200 Prozent leisten Mai Lärm die verkannte Gefahr Ausstellung  2008 Januar Eine virtuelle Reise durch das Ohr Chamlandschau Mai Dankschreiben an den Bürgermeister von Bad Kötzing Rosa Braun Oktober Hilfe meine Ohren sind müde geworden  Pressebericht Chamlandschau 2007 Februar Empfehlung des DSB-Referats Technik zur Abgabe v. Hörgeräten DSB-Report März Vortrag von Herrn Gerl  - Beratungsstelle für Hörgeschädigte Rosa Braun April Siegerehrung Plakataktion Hörgeschädigte Bayerwald-Echo April Podiumsdikussion in Augsburg Rosa Braun Mai Informationsveranstaltung der Fa. Jaggo zu Induktionsanlagen Bistumsblatt Mai Vereinsausflug mit dem SV Edelweiß Stamsried Rosa Braun Juni Spendenübergabe für neue Induktionsanlage Bayerwald-Echo September Rückblick auf die Chamlandschau Rosa Braun September Gedicht zur Vorstellung der Kontaktgruppe beim Bundeskongress Rosa Braun September Chancengleicheit - auch für Hörgeschädigte  Podiumsdiskussion  Rosa Braun September Hörbereinträchtigung bei Bewohnern der stationären Altenhilfe Christine Fricke September Pilotprojekt , Schulungskonzept des DSB in NRW Referat Else Grienz 2005 Dezember Wenn die Welt verstummt     Presseartikel Die Zeit 2004 April Lärm der größte Feind des Gehörs > Referat von Herrn Uffinger Rosa Braun September Mittendrin und doch allein Rosa Braun 2003 Februar Pressevorbericht zum Informationsabend am 11.Februar in Cham Rosa Braun März Schwerhörigkeit !!! - Betroffene fordern Induktionsanlagen                      Peter Lottner März Schwerhörige brauchen Mut - und die Geduld der Anderen Heidi Wittmann/Rosa Braun Umgang mit Hörgeräten in der Krankenpflege ÖSB Gespräche mit Hörgeschädigten erleichtern - aber wie ? Schwerhörig - na und ? ÖSB Schwerhörigkeit eine verschwiegene Tatsache ÖSB Beschluss des Bay. Landtags z. Einbau von Induktionsanlagen Festbeträge für Hörgeräte sind keine Obergrenzen Peter Lottner